Ridicully - verbal voyeur extraordinaire (ridicully) wrote,
Ridicully - verbal voyeur extraordinaire
ridicully

  • Mood:

And now I'll use my suddenly free evening to rant

No, that's not true. I'll actually be good and study, but first I have to get this rant bit of complaining of my chest.

Irgendwann werde ich den lieben Prof. S. töten.
Wir mögen gezwungen sein ihm zuzuhören und ihm meistens auch zu glauben, wenn es um Innere Medizin geht, aber das ist nicht der Fall wenn er versucht uns zu erklären wie wir seiner Meinung nach leben und arbeiten müssen.
Ich finde es auch überaus nervtötend das er seine Meinungen als einzige Wahrheit hinstellt. "Sie haben doch alle angefangen Tiermedizin zu studieren, weil sie Tieren helfen wollten." Es ist mir egal ob das in den meisten Fällen zutrifft, einfach aus Prinzip stellen sich mir bei solchen Verallgemeinerungen die Nackenhaare hoch.
Gott, wie dieser Mann mich aufregt. Er beschwert sich das wir nicht motiviert genug sind, vergeudet aber fast 30 min unserer (sowieso viel zu kurzen) Zeit damit uns über den Mangel an Struktur in unserem Leben zu belehren und zu erzählen wieviel Geld wir in Management-Kursen für die Lebensweisheiten, die wir von ihm gratis bekommen, zahlen müssten.
Und so habe ich mich wieder zum Affen gemacht und meine Chancen in der Prüfung einem neutralen Prüfer gegenüber zu stehen weiter vermindert, weil ich mal wieder die Klappe nicht halten konnte und wiedersprechen musste. Das ist es mir Wert, der Mann muß meiner Meinung nach manchmal daran erinnert werden, daß auch Studenten selbständig denken können. Ich habe nichts dagegen wenn er mich persönlich beleidigt, oder mir bewußt macht wie wenig ich weiß, wenn es um Pferde geht, aber ich weigere mich mir kommentarlos anzuhören ich würde nicht wissen wie ich mein Leben zu leben habe. Ich mag kindisch und unreif wirken, aber das ist *mein persönliches Problem*. Solange ich bereit bin für alles was ich tue auch die Verantwortung auf mich zu nehmen und die Konsequenzen zu tragen, möge er mir bitte gepflegt den Buckel herunterrutschen und mich in Ruhe lassen.

Now, back to being marginally more sane and rational. And to my good friend Erysipelothrix ruseiopathiae. How could any day be perfect without?
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 0 comments